Unser Produkt

Celluleaf

Celluleaf ist ein medizinisches Gerät zur minimal-invasiven Durchtrennung von Bindegewebs-strängen für die Behandlung von Cellulite oder Narben, sowie zur Anwendung bei Haut-transplantationen und weiteren chirurgischen Anwendungen. Ziel ist es, eine einfachere, sicherere und effizientere Alternative der nächsten Generation zu den bestehenden Produkten zu schaffen.

Celluleaf wurde entwickelt, um Schäden an wichtigen umliegenden Gewebestrukturen, wie Blutgefäßen, Nerven und Lymphgefäßen, zu minimieren.

Die Hauptanwendung:

Cellulite

Cellulite, auch Orangenhaut genannt, betrifft rund 90% aller erwachsenen Frauen und zeigt sich durch eine dellenförmige Hautoberfläche im Bereich der Oberschenkel und des Gesäßes. Obwohl die Lebensqualität von betroffenen Frauen vielmals beeinträchtigt wird, ist bisher die Subzisionschirurgie die einzige Methode, Cellulite mit nachgewiesener Langzeitwirkung zu behandeln. Hier werden in einer minimal-invasiven Operation die Bindegewebsstränge, die Cellulite verursachen, durchtrennt. Celluleaf wurde entwickelt, um genau dieses chirurgische Verfahren besonders schonend durchzuführen: Die Bindegewebsstränge werden durchtrennt, während die Nerven und Blutgefäße unbeschädigt bleiben. Dies minimiert das Risiko von Komplikationen. Darüber hinaus ist Celluleaf tragbar und einfach zu verwenden, wodurch die Behandlung sowohl für Patienten als auch für Ärzte sicherer und zugänglicher wird.

Hautstruktur mit Cellulite

Hautstruktur ohne Cellulite

Cellulite Tissue.png

Die typischen Dellen an der Hautoberfläche entstehen, wenn verhärtete Bindegewebsstränge die Hautoberfläche nach unten ziehen, während Fettansammlungen anschwellen. Durch die Durchtrennung dieser Stränge in einer minimal-invasiven Subzisionsoperation kann die glatte Hautoberfläche wieder hergestellt werden (links: Hautstruktur nach der Behandlung).

CelluLeaf2_edited.jpg